Ausschreibungen

 

3.     Kalimandscharo Marathon

               in Wunstorf-Bokeloh

​       Sonntag,  05.11.2017    9.00 Uhr


Wir laufen  8 Runden (Marathon)  á  ca. 5,1 KM um den Kalimandscharo – bei  Bokeloh und Mesmerode (beim Halbmarathon sind es 4 Runden) und eine Einführungsschleife. Gelaufen wird gegen den Uhrzeigersinn auf asphaltierten oder festen Wegen.

(In Bokeloh ist das Kaliwerk Sigmundshall der K+S AG angesiedelt. Das Bergwerk wurde 1896 als Kalibohrgesellschaft Wunstorf gegründet, diese wurde dann nach ihrem Aufsichtsratsvorsitzenden Sigmund Meyer benannt und 1906 an die Steinhuder Meer-Bahn angeschlossen. Die weithin sichtbare, weiß-graue Abraumhalde, ein so genannter Kalimandscharo, ist für eine Höhe von 140 Metern genehmigt)

 

Die Strecke ist  ausreichend und gut sichtbar markiert. 

Die Strecke ist nicht vom Straßenverkehr gesperrt.

 

Startzeit:              9.00 Uhr                         (Treffen:   20 – 30 Minuten vorher)

                           Frühstart:                      ab 2 Starter  möglich – kein Einzelstarter !

Zeitlimit:              6:00 Std                  !! KEINE TOLERANZ  !!     -  beim HM ohne

 

Durchführung:      eigene Runden- und Zeitmessung

Wertung:             nach  D L O

Verpflegung:        Verpflegungsstand  ( 1x pro Runde ) mit  Tee, Cola, Wasser,

               Iso, Bananen, Salzgebäck,  Nüsse, Datteln, Rosinen

Startgeld:            7,-- Euro      (kurz vor Start begleichbar)

Teilnehmer:          Anzahl  auf 24 begrenzt   (incl. HM)

Meldungen:           an   reuterlage@web.de   

Meldeschluß:        29:10:17 –  18 Uhr   (Nachmeldungen ohne Medaille)*

               (Nachmeldungen am Wettkampftag  nur nach Absprache möglich)

Auszeichnungen:   Medaille*  und Urkunde vor Ort        (*nicht  für Aussteiger ! )

Ergebnisliste  unter      http://reuter-running.npage.de

Die Strecke ist vermessen.

*ergibt ca. 40,8 KM  (kurzfristige Änderungen aufgrund der Baustelle möglich)

daher ist eine Einführungsstrecke von ca. 1400 m notwendig

HM Wertung = 4 Runden + Info der Orga !

 

Die Wertung erfolgt nach kompletten Runden - nicht nach KM-Angaben auf

der eigenen Uhr   =  sprich:  der Lauf ist nach den genannten Runden gefinisht

 

Parken:               in Nähe Start / Ziel

Duschen:             nicht vorhanden

Umkleide:            nicht vorhanden

Toiletten:             nicht vorhanden

Versicherung:       eine Teilnahme erfolgt auf eigenem Risiko 

Haftung:              der Organisatorr haftet nicht für Unfälle, Diebstähle, Verletzungen usw. !

                           Jeder Teilnehmer akzeptiert diesen Haftungsausschluss mit seiner Unterschrift.

 

 

Treffpunkt ist der kleine Parkplatz gegenüber der  K+S   Werkseinfahrt .

 

 

 

 

 

Ankündigung für 2018

 

Oster-Marathon-Laufserie (Bordenau / Bad Münder) -  4 Marathonläufe von Karfreitag bis Ostermontag

 

 

                                                              

 

                                                                                    12-Stunden-Lauf

          in der Bordenauer Feldmark

         Samstag,  19.05.2018  

      in der Zeit von 7 – 19 Uhr

 

 

12 Stunden laufen, auf den Wegen der Bordenauer Feldmark (zu 100 % asphaltiert).  Die Strecke ist absolut flach.   Wenige Kurven und Abzweigungen sind leicht zu laufen.

Die Strecke ist  ausreichend und gut sichtbar durch Beschilderungen markiert und nicht vom Straßen- und Landwirtschaftsverkehr gesperrt ! (zum größten Teil führt die Strecke durch landwirtschaftliches Nutzgebiet)  

 

Startzeit:             07.00 Uhr         (Treffen:   30 Minuten vorher)

Zielzeit:               19:00 Uhr        (anschließendes Beisammensein + Siegerehrung im Sporthaus )

 

Durchführung:      eigene Runden*- und Zeitmessung.  Nach jeder Runde muß ein Markierung (X)

                           vom jeweiligen Läufer auf der Teilnehmertafel gekennzeichnet werden.

                           *in Planung hier ein elektronisches Zählsystem!

                           Durchlauf eines Zielkanales am   VP    (Alte Mühle 26)

Wertung:              nach  D U V

Verpflegung:          Verpflegungsstand   „VP“  (1x pro Runde) mit  Tee, Cola, Wasser,

                 Iso, Bananen, Äpfel, Salzstangen, , Kekse, Nüsse, Datteln, Rosinen, Suppe

Startgeld:              20,-- Euro      (Per Überweisung bis zum   15.05.18   begleichbar)

Teilnehmer:           Anzahl  auf 24 begrenzt

Meldungen:           an   reuterlage@web.de   

Meldeschluß:         12.05.2018

                (Nachmeldungen am Wettkampftag  nicht  möglich ! )

 

Auszeichnungen:    Medaille und Urkunde vor Ort        *(nicht für Aussteiger ! )

                            sowie ein Siegerpokal für den Sieger/die Siegerin

 

Ergebnisliste  unter     http://reuter-running.npage.de

 

Strecke:             Rundstrecke  im Ort und in der Feldmark (Alte Mühle, Am Dorfteich, Alter Torfmoorweg)

Parken:              an der Straße  „Am Dorfteich“  vorhanden  (gegenüber dem Sporthaus)

Anfahrt:              über B 6, Bordenauer Straße, Alter Torfmoorweg, Alte Mühle

 

Duschen:            im an Strecke liegendem Sporthaus möglich

Umkleide:          im naheliegenden  Sporthaus  möglich

Toiletten:           sind im TSV Sporthaus nutzbar

Versicherung:    eine Teilnahme erfolgt auf eigenem Risiko 

Haftung:            der Organisatorr haftet nicht für Unfälle, Diebstähle, Verletzungen usw. !

                        Jeder Teilnehmer akzeptiert diesen Haftungsausschluss mit seiner Unterschrift.

 

Übernachtungen:   Empfehlung – Hotel Bullerdieck in Garbsen/Frielingen (ca. 4-5 KM Enfernung)

                                   siehe:   www.bullerdieck.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisation:  Reuter-Running

http://reuter-running.npage.de